6 Tipps fürs Kreditgespräch - Darauf müssen Sie achten!

January 22, 2021

6 Tipps für ein erfolgreiches Kreditgespräch mit der Bank - Ratgeber

SixTips

Wertvolle Tipps für das Kreditgespräch mit der Bank - Darauf müssen Sie achten!

Auch Banker sind Menschen - mit diesen 6 einfachen Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie sich auf ein Kreditgespräch vorbereiten und die Bank davon überzeugen können, dass Sie Ihr Projekt und Ihre Finanzen im Griff haben! Um zu vermeiden, dass aus Ihrem Traum vom Kredit für eine Immobilie oder eine andere Finanzierung nichts wird, sollten Sie diese Tipps für ein erfolgreiches Kreditgespräch beachten. Die folgenden Schritte in diesem Ratgeber zeigen Ihnen, wie Sie durch gute Vorbereitung die Chancen auf einen Kredit erhöhen können!

Das Kreditgespräch mit der Bank - darauf kommt es grundsätzlich an!

Wie so oft im Leben geht es auch beim Kreditgespräch um den ersten Eindruck und um eine aussagekräftige und wahrgenommene Kompetenz! Das Ziel eines Bankgesprächs hinsichtlich Kredites ist immer eines: Ein günstiges Finanzierungsangebot für den Kreditnehmer - für eine Immobilie oder eine andere Finanzierung.

Das Ziel eines erfolgreichen Abschlusses eines Kredites ist aber nicht nur einseitig - natürlich haben auch Banken ein Ziel vor Augen. Banken sind ja grundsätzlich keine karitativen Organisationen, die Geld verleihen oder verschenken und nichts davon haben. Banken wollen das verliehene Geld wieder zurückbekommen und natürlich auch noch zusätzlich etwas dabei verdienen. Damit sie sich sicher sein können, dass sie das verliehene Geld auch wirklich wieder zurückbekommen, bedarf es Sicherheit und Vertrauen. Primär wollen Banken Sicherheit vom Kunden, das verbleibende Restrisiko wird in den Zinsen des Kredites inkludiert -daher bekommt jemand mit geringem Risiko und einer guten Bonität bessere Konditionen.

Leicht gesagt - aber welche Kunden und Kreditnehmer überzeugen Banken eigentlich und wie bekommt man die besten Konditionen? Ist eine Vorbereitung auf das Kreditgespräch möglich, und kann man dadurch den erfolgreichen Abschluss eines Kredits beeinflussen? Die folgenden 6 Tipps in diesem Ratgeber liefern die Antworten!

1. TIPP: Gesamtprojektkosten kennen & Grobplanung erstellen

Bei einem Kreditgespräch wollen Banken vor allem eines wissen:

  • Wie hoch sind die Gesamtprojektkosten?
  • Gibt es bereits eine Grobplanung?
  • Wieviel Kredit wird benötigt?

Auf diese Fragen sollten Sie deshalb unbedingt bereits vor dem Kreditgespräch mit einer Bank die Antwort finden. Eines sei gesagt - die Grundkosten von Haus oder Wohnung aufzulisten, ist definitiv zu wenig. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, sorgfältig im Vorhinein zu planen, und die Kosten für das Projekt genau abzuschätzen. Bei einem Fertigteilhaus wird es nicht reichen, die reinen Fixkosten für das Haus zu kalkulieren, hier kommen viele weitere Kosten wie Grundstückspreis, Gartenmauer oder die Inneneinrichtung hinzu. Auch bei einer Immobilie wie einer Wohnung sind nicht nur die Kosten für den Wohnungskauf, sondern auch die zusätzlichen Kosten für beispielsweise Küche und Sanierungen zu kalkulieren.

Ohne Planung der gesamten Kosten für das Projekt ist nicht klar, wieviel Kredit tatsächlich benötigt wird. Dadurch kommen im Kreditgespräch Zweifel auf, ob Sie das Projekt im Griff haben. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, vor dem Kreditgespräch eine gesamte Kalkulation der Projektkosten aufzustellen und klar festzulegen, wieviel Kredit benötigt wird.

Gesamtprojektkosten mit dem Finanzierungsrechner berechnen Planen Sie schnell und einfach die Kosten für Ihr Projekt!

2. TIPP: Kassensturz & Haushaltsrechnung durchführen

Einer der wichtigsten Punkte in einem Kreditgespräch ist, wie viel Sie sich grundsätzlich leisten können. Ist eine Finanzierung von einem Haus oder einer Wohnung überhaupt möglich? Das ist bereits vor einem Kreditgespräch gründlich durchzudenken.

Was bei dieser Überlegung unterstützen kann, ist ein Kassensturz bezüglich der Eigenmittel. Hier gilt es alle Ersparnisse, Lebensversicherungen und beispielsweise auch andere bereits vorhandene Immobilien im Eigentum aufzulisten. Die Summe der Eigenmittel sollte mindestens 20% der Gesamtkosten des Projekts (Haus, Immobilien, etc.) betragen. Für die klassische Haushaltsrechnung werden vereinfacht gesagt vom monatlich verfügbarem Haushaltsnettoeinkommen (Einkommen, Alimente, Mieteinnahmen) folgende laufende Ausgaben (Lebenshaltungskosten pro Person) abgezogen:

  • Lebenshaltungskosten
  • Miete
  • Betriebskosten
  • Kosten für Autos
  • Urlaube
  • Hobbies

Was übrig bleibt, ist die leistbare Rate für einen Kredit - also das, was monatlich an die Bank zurückgezahlt werden kann. Diese Rate sollte nicht mehr als 35% des Haushaltseinkommens betragen. Wenn bereits an diesem Schritt klar wird, dass sich die gewünschte Immobilie hinsichtlich Finanzierung nicht ausgeht, sollte die Projektplanung noch einmal angepasst werden.

Eigenmittel mit dem Lifestyle-Rechner berechnen! In nur 5 Minuten die passende Kreditsumme berechnen!

3. TIPP: Benötigte Höhe des Kredits und Dauer der Rückzahlung festlegen

Als Kreditnehmer müssen Sie eines klar definieren: Wie viel Kredit möchten Sie aufnehmen, und wie lange soll die Zeitspanne der Rückzahlung sein. Ganz grob gilt hier folgender Leitsatz: Besser zu viel als zu wenig, und lieber länger als kürzer! Gerade wenn es um einen Bau oder ein Sanierungsprojekt geht, denn trotz guter Planung kann es passieren, dass es am Ende doch teurer wird als gedacht. Deshalb sollte die Höhe des Kredits immer etwas höher angesetzt werden. Am wichtigsten aber ist, dass Sie mit der Bank verhandeln, dass jederzeit vorzeitig und kostenfrei Rückzahlungen (sogenannte Sondertilgungen) durchgeführt werden können. Hinsichtlich der Laufzeit eines Kredits macht es bei niedrigen Zinsen natürlich auch Sinn die maximale Laufzeit zu wählen, um die monatlichen Fixkosten zu reduzieren, aber gleichzeitig die schon erwähnte kostenfreie vorzeitige Tilgung zu wählen. Je kürzer die Laufzeit, desto höher die Zinsen. Wichtig ist, dass Sie genau wissen, wie viel Kredit sie benötigen, welche Rate Sie monatlich zurückzahlen können und wie lange der Zeitraum der Rückzahlung sein soll.

4. TIPP: Unterlagen bereithalten

Zu einem Kreditgespräch mit einer Bank sollten Sie als Kreditnehmer unbedingt folgende Unterlagen mitbringen:

  • Eine Übersicht über die Projektplanung und die Gesamtprojektkosten (z.B. Haus oder Immobilien) – hier berechnen & als PDF downloaden.
  • Eine Haushaltsrechnung mit einer Übersicht Ihrer Eigenmittel – hier erstellen & als PDF downloaden.
  • Der gewünschte Kreditbetrag und die Laufzeit des Kredits.
  • Ein Einkommensnachweis (mind. die letzten drei Lohnzettel bei Angestellten).
  • Eigenmittelnachweise (Konto-, Depotauszüge, Polizzen etc.).
  • Personaldaten und Identitätsnachweise (Ausweise) der Kreditnehmer.
  • Exposé wenn es um den Kauf einer bestehenden Immobilie geht.

Am besten stellen Sie diese Unterlagen bereits vor dem Kreditgespräch in einer Mappe zusammengefasst zur Verfügung, damit die Berater weniger Arbeit haben - auch das kann bei einem Kreditgespräch positiv auffallen! Tipp für Unternehmen und Gründer: Beantragen Sie als Unternehmen einen Kredit, fügen Sie den Unterlagen unbedingt auch einen Businessplan hinzu. Banken wollen wissen, auf welche Situation sie sich einlassen. Gerade für Unternehmen ist es deshalb umso wichtiger, eine transparente Auskunft über die Situation des Unternehmens, den erwarteten Erfolg und die finanzielle Übersicht vom Unternehmen zu geben!

5. TIPP: Positiver persönlicher Eindruck beim Gespräch

Sie müssen nicht top gestyled beim Kreditgespräch erscheinen, ein gepflegtes Äußeres und ein pünktliches Erscheinen zum vereinbarten Termin sollte jedoch eine Selbstverständlichkeit sein. Im Gespräch stellen Sie sich selbst und das Projekt vor. Dabei sollten Sie unbedingt alles erwähnen, das die eigene Bonität gut darstellt und Sie dadurch seriös und authentisch wirken. Wenn gegenwärtig keine gute Bonität vorzuweisen ist, ist es dennoch wichtig die zukünftige Entwicklung transparent darzustellen. Ziel des Gesprächs zur Erhaltung eines Kredits ist es, ein erstes Angebot zu erhalten. Wenn Sie durch ein sympathisches, gepflegtes und kompetentes Auftreten überzeugen sind sie am besten Weg dahin, ein passendes Angebot mit vorteilhaften Zinsen zu erhalten.

6. TIPP: Vergleichsangebot und Verhandlung

Haben Sie ein erstes Angebot einer Bank erhalten, so macht es Sinn zumindest von einer weiteren Bank ein Vergleichsangebot einzuholen. Ist das zweite Angebot besser als das der ersten Bank, müssen Sie folgendes tun: Gut verhandeln!

Das Verhandeln ist bei jeder Bank möglich, Spielraum gibt es oft bei den Gebühren und Spesen und natürlich beim Zinssatz selbst. Diese Gelegenheit sollten Sie nicht verpassen - deshalb denken Sie daran: Bei Kreditgesprächen zu Verhandeln lohnt sich!

Für alle, die Ihren Wohnsitz in Österreich haben, haben wir einen besonderen Tipp: Hier können Sie mit einem Klick auf https://meinbau.net/ ein Vergleichsangebot der HYPO NOE einholen!

Wir wünschen viel Erfolg beim Kreditgespräch!

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen, dann schauen Sie auf unser Blog, dort finden sich noch weitere interessante Beiträge zum Thema Finanzierung aber auch wertvolle Tipps zum Bauen & Sanieren: https://meinbau.net/blog