Ihr Eigenheim – eine Investition in die Zukunft!

April 29, 2021

Gerade in der jetzigen Zeit wird immer deutlicher: Eine Investition in Sachwerte ist sicherer als ein prall gefülltes Sparbuch und weniger risikobehaftet als ein Gang an die Börse. Doch investieren Sie Geld in ein Eigenheim (egal ob Kauf, Sanierung oder Neubau), sollten Sie Ihre Baukosten berechnen. Aber was gilt es zu beachten? Was wird häufig vergessen? Und welche Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden?

Schluss mit Stress! Bauen und Finanzieren ohne Ärger!

Es steht ein Neubau an? Oder Sie möchten Ihr Eigenheim renovieren? Das geht ordentlich ins Geld. Jeder stellt sich dabei die Frage: Baukosten berechnen – was gilt es zu beachten? Denn neben den kalkulierbaren Grundkosten stecken hinter jedem Bauprojekt auch noch Nebenkosten, die man häufig nicht im Blick hat. Nur mit einer genauen Baukostenplanung behalten Sie alles im Griff. Zusätzlich gilt es, sein eigenes Budget tatsächlich zu bestimmen. Denn auch abseits vom neuen Wohntraum haben Sie monatliche Fixkosten – und zusätzliche Lifestyleausgaben. Mit MeinBau.net behalten Sie den Überblick – von der ersten Idee bis zur letzten Rechnung.

Featured image

Was ist IHR Projekt?

Jeder Wohntraum fängt mit einer Planung an. Möchten Sie Bauen oder Renovieren? Oder gar Ihr Eigenheim sanieren? Sie sind vermutlich in Absprache mit Architekten, Handwerkern und Bauleitern. Doch haben Sie tatsächlich an alles gedacht? Baukosten berechnen ist eine Frage der Details. Ist der Gartenzaun mit einkalkuliert, sämtliches Baumaterial, eventuelle Nebenkosten? Entstehen bei einem Neubau vielleicht noch Anschlusskosten? Dies könnten Kosten für Strom-, Wasser-, Abwasser-, Gas- und sogar Telefon- und Internetanschluss sein. Abends auf der Couch mit Stift und Zettel sieht alles immer so einfach aus. Aber haben Sie wirklich alles berücksichtigt? Der große Fehler steckt häufig im kleinen Detail! Und vor allem: Haben Sie durchgerechnet, wie sich Ihr Traum auf Ihren Alltag auswirkt?

Dream realistically

Realistisch planen - Wie werden Baukosten berechnet?

Sie haben Ersparnisse gebildet und möchtet davon Ihren persönlichen Wohntraum verwirklichen? Sie wissen, was Sie an Eigenkapital aufwenden können? Bevor Sie aber zur Bank gehen, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, wie hoch die monatlichen Kreditraten sind – und wie sie sich auf Ihren Alltag auswirken. Und haben Sie bei Ihren Baukosten tatsächlich an jedes Detail gedacht? Die vermeintlich großen Kosten wie Handwerker und Baumaterial haben Sie vermutlich noch im Blick. Doch letztendlich zählt auch die kleine Rechnung aus dem Baumarkt oder Gartenfachhandel, die in das große Ganze mit einfließen sollte. Passt das geplante Budget noch immer? Nur eine detaillierte Baukostenplanung kann Ihnen hierbei weiterhelfen.

TIPP: Behalten Sie den Überblick. Von der ersten Idee bis zur letzten Rechnung. Kompakt und übersichtlich zeigt Ihnen MeinBau.net Ihren aktuellen Finanzstatus – und Sie können Ihre Baukosten berechnen bis auf den letzten Cent.

Ihr Lifestyle – Ihr Haushaltsplan

Jeder Lebenstraum berechnet sich zum Schluss auf den Cent genau. Doch je konkreter die genaue Finanzplanung, so entspannter die Baukostenberechnung. Seien Sie ehrlich zu sich selbst: Was geben Sie im Monat für sogenannte Luxusgüter aus? Wie wichtig sind Ihnen Restaurantbesuche, Urlaube und ausgiebige Shoppingtouren? Nicht nur die Bank fragt nach einem genauen Finanzierungsplan! Sie selbst sollten Ihre Kosten fest im Blick haben! Denn selbst im schönsten Zuhause werden Sie unglücklich sein, wenn Sie Ihren Hobbies nicht mehr nachgehen können. Erfassen Sie Ihre Lifestyle Gewohnheiten in einem Haushaltsplan und konkretisieren Sie somit das monatliche Baukosten Budget und realistisch zahlbare Kreditraten.

Lifestyle

TIPP: Legen Sie selbst fest, welchen Stellenwert die jeweiligen Ausgaben im monatlichen Budget haben. Nutzen Sie unseren Lifestyle-Haushaltsplan.

Plan together

Baukosten berechnen – und gemeinsam planen

In den meisten Fällen geht die Initiative von einem der beiden Lebenspartner aus. Dabei ist es egal, ob Sie ein Haus bauen, renovieren oder sanieren möchten. Im Kopf entwickelt sich eine Traumvorstellung… In der Fantasie entsteht das traute Heim, ausgelegt auf individuelle Bedürfnisse und verwirklicht nach eigenen Ideen. Doch das alles kostet Geld! Und bei finanziellen Themen sollte man den Partner „mitnehmen“. Vielleicht ist auch ein wenig Überzeugungsarbeit notwendig. Erstellen Sie eine gemeinsame Finanzplanung, in der die wichtigsten Details bereits mit eingeflossen sind. Gewichten Sie zusammen mit Ihrem Partner Punkte wie Urlaub oder gemeinsame Restaurantbesuche und überlegen Sie, wo Sie eventuell einsparen können – ohne sich selbst und Ihr gemeinsames Leben zu stark einzuschränken.

TIPP: Zur Gesprächsvorbereitung optimal geeignet ist unser Analyse-Tool. Denn so lassen sich Baukosten berechnen, bevor Sie das Konto – und eventuell Ihre Beziehung – belasten!

Erfahrung zählt – Meinbau.net als starker Partner

Owners

“Es wurde dann doch alles deutlich teurer und aufwändiger, als wir am Anfang dachten.” Diesen Satz kennen wir nur zu gut. Denn wir haben zum Beispiel erlebt, dass es mit hohem Aufwand verbunden ist, eine erste Kostenindikation für das jeweilige Projekt einzuholen. Ebenso sind Kredit- und Angebotsanfragen nicht standardisiert und es müssen viele leere Kilometer sowohl für Kunden als auch für Unternehmen zurückgelegt werden. Wir mussten eben diese Erfahrung durchleben und haben uns gedacht: Das muss auch anders gehen! Und es ist Inspiration und Anspruch zugleich. Somit haben wir gemeinsam mit Bauexperten ein Online-Tool entwickelt, welches lebensnah die Fragen durchleuchtet, welche für ein Bauprojekt relevant sind. Denn um effektiv Baukosten berechnen zu können, bedarf es mehr als einen Kostenvoranschlag des Architekten, des Bauleiters. Wir haben aus persönlicher Erfahrung gelernt: Der Teufel steckt im Detail. Und viele Fragen werden vorab nicht berücksichtigt – oder gar vergessen. Denn das schönste Eigenheim macht nicht glücklich, wenn man aufgrund von Kreditrate & Co in seinem Leben eingeschränkt wird. Und genau dort setzt meinbau.net an!

Baukosten berechnen – Simple & Smart

Am Anfang steht ein Projekt. Die Träume sind groß – doch ist es das Budget auch? Denn letztendlich gilt es, die Bank von einem Finanzierungsmodell zu überzeugen. Doch auch die eigene Lebensqualität soll nicht leiden, ein Restaurantbesuch oder Urlaubsreise trotz Bauvorhaben möglich sein. Doch wie soll das alles kalkuliert werden?

In Zusammenarbeit mit Bankexperten haben wir dieses Finanzierungstool entwickelt, welches umfassend alle möglichen Kosten und Eventualitäten abfragt und Ihre individuell möglichen Konditionen (für Österreich) berechnet. So bietet sich eine solide Gesprächsgrundlage für Kreditanfragen – und eine individuelle Grundlage für die Entscheidung gemeinsam mit dem Partner. Datenschutz wird in unserer Firma großgeschrieben. Daher geben wir keine Daten weiter und sprechen auch nur unverbindliche Empfehlungen aus. Unabhängig und eigenständig vertreiben wir kein eigenes Produkt und vertreten auch keine Bank. Sondern unterstützen Sie, Ihren Lebenstraum Realität werden zu lassen.