Wohnkredit Rechner - Wieviel kann ich mir leisten?

Kosten für die Finanzierung Ihres Wohnprojekts mittels Wohnkredit Rechner einfach online berechnen und Kreditangebote erhalten

Berechnen Sie mittels Kreditrechner die Kosten für Ihr geplantes Eigenheim und starten Sie die den Plan für die Finanzierung Ihrer Immobilie.

Mit dem Wohnkredit-Rechner die Finanzierung für Ihr Eigenheim starten!

  • Calculator Leistbare Kreditraten und Kreditbetrag berechnen und Finanzierung planen
  • DonutChart Auf Basis der Berechnungen Ihre Immobilie kostengünstig planen
  • Binoculars Kosten und Finanzierungen im Überblick behalten
  • Bank Angebote von Immobilienkrediten von Banken mit attraktiven Konditionen

Finanzierung mit dem Wohnkredit Rechner planen

Sie benötigen eine Wohnfinanzierung für den Bau Ihres Traumhauses oder den Erwerb Ihrer Wunsch-Immobilie? Der Kreditrechner ist der erste Schritt zur Finanzierung Ihres Eigenheims. Mit dem Wohnkredit-Rechner von MEINBAU können Sie den Finanzierungsbedarf berechnen und die Höhe der monatlichen Kreditrate ermitteln. Zudem bekommen Sie einen Überblick darüber, welche Förderungen Sie nutzen können, um die Finanzierung kostengünstig zu planen. Durch diesen Kreditrechner werden eine Vielzahl an Fragen zur Finanzierung und zum Projekt beantwortet:

  • EuroSymbol Wieviel Geld benötigen Sie für dieses Wohnprojekt?
  • Calendar Mit welcher monatlichen Kreditrate ist zu rechnen?
  • Home Auf wie viele Jahre muss die Rückzahlung des Wohnkredits kalkuliert werden?

Mit dem Wohnkredit Rechner von MEINBAU können Sie den benötigten Immobilienkredit für Ihre Immobilie schnell und einfach online ermitteln und im Anschluss verschiedene Angebote von Banken einholen. Bevor Sie die Planung eines Hausbaus oder den Kauf einer Immobilie starten, sollten Sie sich einen Überblick über die voraussichtlichen Gesamtkosten machen. Zudem ist abzuwägen, wie hoch Ihre Eigenmittel sind. Der Wohnkredit-Rechner dient als Basis für die Planung der Finanzierung Ihres Eigenheims.

Wie funktioniert der online Wohnkredit Rechner von MEINBAU?

Der online Wohnkredit Rechner von MEINBAU benötigt Daten, auf deren Basis er die Berechnung der Finanzierbarkeit Ihres Eigenheims durchführen kann und im Anschluss die voraussichtliche Kreditsumme ermittelt. Zu diesen benötigten Informationen zählen beispielsweise die geplante Wohnfläche des Hauses. Der Wohnkredit-Rechner von MEINBAU ermittelt die ungefähren Gesamtkosten für die Wohnfinanzierung. Dafür werden folgende Informationen für ein Haus benötigt:

  • Ungefähre Eigenmittel für das Wohnprojekt (€)
  • Grundstücksfläche (wenn vorhanden) in m2
  • Durchschnittliche Kosten per m2 in Ihrer Region (€)
  • Anzahl der Geschoße (Bungalow, 2 Stockwerke, 3 Stockwerke)
  • Bodenplatte oder Keller (wenn vorhanden)
  • Garage, Carport, etc. (wenn vorhanden)
  • Ausstattungskategorie (Design und Materialien)

Nach Angabe dieser Informationen erhalten Sie die geschätzten Gesamtkosten und können die Wohnfinanzierung für Ihre Immobilie starten. Wenn Sie Fragen zur Nutzung des Wohnkredit Rechners von MEINBAU haben, so kontaktieren Sie uns gerne!

Wohnfinanzierung für Ihre Immobilie einfach berechnen!

Welche Förderungen sind bei einer Wohnfinanzierung möglich?

Durch Förderungen kann Geld gespart werden. Durch eine Landesförderung wird ein Darlehen eines Landes bereitgestellt, das meist durch einen sehr guten Zinssatz überzeugt. Die Möglichkeiten unterscheiden sich hier stark je nach Bundesland - diese Funktion ist derzeit noch in Entwicklung..

Was ist die höchstmögliche Kreditsumme für die Wohnfinanzierung?

Die mögliche Kreditsumme hängt von verschiedenen Faktoren ab. Beispielsweise ist die Höhe Ihres Nettoeinkommens einerseits relevant für die insgesamte Kreditsumme, andererseits aber auch, ob Ihnen ein Darlehen überhaupt gewährt wird. Neben dem Nettoeinkommen hängt die Höhe der Kreditsumme auch von den fixen Ausgaben (=Fixkosten) und dem Alter ab. Wieviel Immobilienkredit Sie tatsächlich erhalten, hängt also von verschiedenen Faktoren ab. Banken berechnen die höchstmögliche Kreditsumme daher immer individuell.

Welche Kreditsumme passt zu Ihren finanziellen Möglichkeiten?

Um Ihr frei verfügbares Haushaltseinkommen zu ermitteln, muss ein Blick auf die monatlichen Einnahmen und Ausgaben geworfen werden. Das Einkommen abzüglich der Ausgaben, beispielsweise die Miete und Lebenshaltungskosten, stellen das frei verfügbare Haushaltseinkommen dar. Welche Kreditsumme, und somit auch welche Höhe der monatlichen Rückzahlung, zu Ihren finanziellen Möglichkeiten passt, können Sie dadurch gut ermitteln. Davon ist abhängig, welche maximale Kreditsumme möglich ist. Nutzen Sie den Wohnkredit-Rechner und ermitteln Sie die Möglichkeiten der Finanzierung Ihres Eigenheims unter Berücksichtigung Ihres Lifestyles (“Was ist mir wichtig”).

Was muss bei einem Immobilienkredit beachtet werden

Neben der Auflistung der Aufwandspositionen, erhalten Sie durch den Wohnkredit-Rechner zudem eine Vielzahl an Angeboten von Immobilienkrediten von Banken für einen gewünschten Kredit. Der Vergleich von Krediten und das Einholen von Angeboten ist der erste Schritt Richtung Finanzierung Ihres Wohntraums. Der Vergleich von Krediten und das Einholen von Angeboten ist kostenlos und unverbindlich. Durch die Berechnung der voraussichtlichen Gesamtkosten können folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wie hoch ist der Finanzierungsbedarf?
  • Gibt es einen passenden Immobilienkredit einer Bank für Ihr Wohnprojekt?
  • Welche Konditionen bietet der Immobilienkredit?
  • Wie hoch ist der Zinssatz und welche Zinskosten fallen an?
  • Welche monatlichen Kosten entstehen durch den Immobilienkredit?
  • Nach welchem Zeitablauf ist das Darlehen abbezahlt?
  • Welche Restschuld besteht nach Ablauf der Zinsbindung?

Ablauf einer Finanzierung durch den Kredit einer Bank

Die bestmögliche Lösung für die Finanzierung Ihres Eigenheims können Sie durch das Vergleichen von Banken und deren Kreditangeboten ermitteln. Um das beste Darlehen mit dem passenden Darlehensbetrag zu ermitteln, sollten Sie folgende Schritte beachten:

  • Eigenmittel festlegen und den benötigten Darlehensbetrag ermitteln Bevor ein Kreditangebot einer Bank eingeholt wird, sollten unbedingt die persönlichen Eigenmittel und die tatsächlich benötigte Höhe des Darlehens ermittelt werden. Der Wohnkredit-Rechner von MEINBAU unterstützt Sie dabei.
  • Kreditangebote von Banken vergleichen Durch den Vergleich unterschiedlicher Kreditangebote von Banken können Sie erkennen, welches Angebot Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Der Vergleich von Konditionen, wie zum Beispiel die Höhe des Zinssatzes, die Zinskosten und die Restschuld können zur Entscheidungsfindung beitragen.
  • Kontaktaufnahme mit den Banken Suchen Sie den Kontakt zu jenen Banken, die durch Ihre Konditionen überzeugen konnten und erhalten Sie individuelle Kreditangebote. Zudem sollte ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbart werden, um alle offenen Fragen abzuklären.
  • Entscheidung treffen

Wenn Sie sich für eine Bank und deren Kreditangebot für Ihre Immobilienfinanzierung entschieden haben, kann die Abwicklung gestartet werden. Der erste Schritt ist hier meist die Prüfung der Kreditwürdigkeit und die Werthaltigkeit der jeweiligen Immobilie. Kommt die Prüfung zu einem positiven Ergebnis, so bestätigt die Bank den Kreditantrag.

Kann durch mehr Eigenkapital der Zinssatz gesenkt werden?

Viele Banken bieten Wohnkredite an, welche die gesamten Kosten der Baufinanzierung abdecken. Die gesamten Kosten für den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Immobilie sind somit durch den Darlehensbetrag abgedeckt. Wenn ein Kreditrechner genutzt wird, wird jedoch schnell klar, dass diese Variante nicht die beste Lösung ist. Wer über wenig Eigenmittel verfügt, stellt für die Bank ein höheres Risiko dar. Dieses höhere Risiko wird meist durch einen höheren Zinssatz abgedeckt. Ohne Eigenmittel wird der Bau eines Hauses oder der Kauf einer Immobilie somit wesentlich teurer. Doch durch wenig Eigenmittel sind nicht nur die Zinsen höher, sondern auch die Kreditsumme selbst. Folglich dauert die Abzahlung des Kredits mehr Jahre als bei einer geringen Kreditsumme. Grundsätzlich wird empfohlen, mindestens 20 Prozent der voraussichtlichen Kosten beim Hausbau oder Kauf einer Immobilie selbst zu finanzieren.

Was hinsichtlich Tilgung zu beachten ist

Die Rückzahlung eines Immobilienkredits an die Bank wird als Tilgung bezeichnet. Nach der Vereinbarung eines Kredits, erhalten Sie von Ihrer Bank einen Tilgungsplan. Dabei ist die Höhe der Tilgung relevant, denn es gilt: Je niedriger die geplanten Zinsen, desto länger benötigen Sie mit der festgelegten Tilgung, um das Darlehen zurückzuzahlen. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, eine Vereinbarung bezüglich der Änderung des Tilgungssatzes während der Laufzeit zu vereinbaren. Bei einer veränderten Einkommenssituation kann sich diese Vereinbarung auszahlen und Sie können auf lange Sicht Kosten sparen.

Jetzt Finanzierung für Ihr Eigenheim einfach berechnen!